Warum eine gute Wartung wichtig ist

Vorteile, Bestandteile und häufig gestellte Fragen zur Heizungswartung

Für die Wartung und Inspektion einer Heizungsanlage bietet sich der altbekannte Vergleich mit einem Fahrzeug an.
Man geht von durchschnittlich etwa 1.400 Heizstunden pro Jahr aus, mit Warmwasserbereitung sind es noch wesentlich mehr. Im Stadtverkehr (50km/h) entspräche das 70.000 km Laufleistung. Das wären mindestens zwei Inspektionen.
Auch eine Gasheizung verbrennt einen fossilen Brennstoff zur Energiegewinnung, das Prinzip ist also nicht unähnlich.

Warum eine gute Wartung wichtig ist

Wartung ist nicht gleich Wartung. Der Begriff ist per se zwar definiert, was darin enthalten ist, kann aber stark variieren und liegt in der Verantwortung des entsprechenden Fachbetriebs.
Bei Kirschbaum wird immer eine Wartung und Inspektion nach den Vorgaben der DIN 31051 und der DIN EN 13306 durchgeführt, um die Effizienz, Haltbarkeit und Sicherheit auf ein höchst Mögliches zu verbessern.

Bestandteile einer Wartung

  • Brennkammer / Wärmetauscher reinigen
  • Kondenswasserablauf und Siphon prüfen und reinigen
  • Ausdehnungsgefäße überprüfen
  • Sicherheitsventil überprüfen
  • Digitale Abgaswertmessung Teillast und Volllast
  • Zünd- und Überwachungselektoden überprüfen und ggf. tauschen
  • Beschaffenheit der Teile in Sichtprüfung untersuchen
  • Dichtungen tauschen
  • Überprüfen der Druckverhältnisse
  • Wasserbeschaffenheit untersuchen (pH-Wert, Mineralisierung)
  • Anschlüsse überprüfen
  • Regelung kontrollieren und ggf. anpassen
  • Dokumentation des Anlagenstatus

(der Umfang kann je nach Art der Heizungsanlage und Geräte-Serie variieren)

 

Vorteile einer guten Wartung

Umwelt

Gewartete Anlagen haben bessere Abgaswerte und geben somit weniger Schadstoffe in die Atmosphäre ab

Nachhaltigkeit

Gewartete Anlagen halten länger, Korrosion und Abnutzung werden entschleunigt

Sicherheit

Geringeres Risiko von Schadstoffausstoß in den Raum oder Wasserschäden

Zuverlässigkeit

Geringeres Ausfallrisiko durch einwandfreien Betrieb und Ersatz von Verschleißteilen (Dichtungen etc)

Effizienz

Saubere Brennkammer und richtige Einstellungen holen das Beste aus Ihrem Gerät raus

Rechtssicherheit

Sie können dem Schornsteinfeger gegenüber belegen, dass Sie Ihre Heizanlage instand halten

 

Umwelt Gewartete Anlagen haben bessere Abgaswerte und geben somit weniger Schadstoffe in die Atmosphäre ab
Nachhaltigkeit Gewartete Anlagen halten länger, Korrosion und Abnutzung werden entschleunigt
Sicherheit Geringeres Risiko von Schadstoffausstoß in den Raum oder Wasserschäden
Zuverlässigkeit Geringeres Ausfallrisiko durch einwandfreien Betrieb und Ersatz von Verschleißteilen (Dichtungen etc)
Effizienz

Saubere Brennkammer und richtige Einstellungen holen das Beste aus Ihrem Gerät raus

Rechtssicherheit

Sie können dem Schornsteinfeger gegenüber belegen, dass Sie Ihre Heizanlage instand halten

Wie häufig sollte eine Wartung durchgeführt werden?

Die allgemeine Empfehlung lautet, ein Mal pro Heizperiode, also jährlich, eine Wartung und Inspektion durchzuführen, um das Gerät auf die nächste Heizperiode vorzubereiten.
Einige Hersteller schreiben einen mindestens jährlichen Wartungsintervall auch zur Wahrung der Gewährleistungsansprüche vor.

Ist eine Wartung Pflicht?

Nein, eine Wartung ist keine Verpflichtung, nur eine ausdrückliche Empfehlung aus den zuvor genannten Gründen.
In Zusammenhang mit Förderprogrammen kann eine regelmäßige Wartung jedoch verpflichtend sein.
Zudem kann bei Großwärmepumpen mit einer gewissen Menge an Kältemittel eine Wartung und Dichtheitsprüfung verpflichtend sein.

Was ist in der Wartungspauschale enthalten

Die Wartungspauschale enthält bei uns die Anfahrt, sowie die Inspektion und Wartung der Anlage.
Dichtungen und Elektroden sind je nach Gerät und Größe inbegriffen.

Können Zusätzliche Kosten bei der Wartung entstehen?

Ja. Der Leistungsumfang unserer Pauschale deckt die Leistungen wie oben beschrieben ab.
Dazu können noch die Kosten für kleine Verschleißteile kommen, sofern der Ersatz als notwendig erachtet wird.
Auch kann bei größerer Verschmutzung eine geringe Pauschale für Reinigungsmittel angesetzt werden.
Alle Mängel, die darüber hinaus gefunden werden sprechen wir mit Ihnen ab und stellen Empfehlungen hierfür aus.

Beispiele: Was passiert, wenn ich meine Heizung nicht warte

Die nachfolgenden Bilder sind Beispiele aus einem Zeitraum von zwei Wochen und treten uns so leider zahlreich entgegen

Vorteile eines Wartungsvertrages bei der Kurt Kirschbaum GmbH

  • Automatische Erinnerung, wenn Wartung wieder fällig ist
  • Vorzugsbehandlung bei Störungen
  • Preisvorteil

Rechtliche Grundlage

Die Normen DIN 31051 und DIN EN 13306

Dimensionen der Instandhaltung einer Anlage

Wartung

Abnutzungspotenziale verzögern durch Minimierung des Verschleißes (Reinigen, Ölen etc.)

Inspektion

Beurteilung des Gerätezustandes (durch Prüfen, Messen etc.) und Ableiten notwendiger Maßnahmen

Instandsetzung

Austausch- und Reparaturarbeiten zur vollständigen Wiederherstellung des Funktionszustandes

Optimierung

Komponenten zur Verbesserung austauschen

Jetzt Ihre Wartung von der Fach-Handwerker:in durchführen lassen

Erhalten Sie weitere Informationen zu Terminen, Wartungsverträgen und Weiteres

Language